Qualitätskontrolle

Wir sind ISO 9001:2005 zertifiziert 

 

Das Qualitätsmanagementsystem                                        

 

Um die Wettbewerbsfähigkeit unserer Produkte auf den nationalen und internationalen Märkten zu erhalten, haben wir 1997 die ISO 9001-konform

Qualitätsmanagementsystem eingeführt - zertifiziert durch DNV - GL Business Assurance.

Nach der Veröffentlichung der Norm ISO 9001: 2015 lie$ unser Unternehmen sein Qualitätsmanagementsystem gemäß den Anforderungen der neuen Norm zertifizieren.

Der Betrieb des Qualitätsmanagementsystems ermöglicht es, die wachsenden Qualitätsanforderungen der Industrieländer auf immer höherem Niveau zu erfüllen.

Die Csepel Metall Eisengiesserei Kft betrachtet das Erreichen der von den Kunden geforderten Qualität als einen ausschlaggebenden Faktor ihrer Tätigkeit. Der primäre und grundlegende Aspekt ist die maximale Erfüllung der Kundenbedürfnisse sowie der relevanten Normanforderungen und dadurch die Gewinnung und Erhaltung des Vertrauens und der Zufriedenheit des Kunden.

Das Qualitätsmanagementsystem wird von fachlich geschultem und qualitätsbewusstem Personal betrieben. Die Eignung des Personals wird von der Unternehmensleitung durch regelmäßige Aus- und Weiterbildung sichergestellt.

Technische und operative Bedingungen sind sichertgestellt, um die Qualitätsanforderungen zu kontrollieren. Der Großteil der Tests wird in unserem eigenen Labor durchgeführt:

  • Chemische Zusammensetzung (ARL 3460 Thermo Scientific Spektrometer),
  • Zugfestigkeit, Dehnung, Streckgrenze (Instron 5982)
  • Härteprüfung (Innovatest Nexus 3000)

Gefüge- und Graphitstruktur (Zeiss Axio vert A1 mit ccd-Kamera) Sondertests bieten wir auf Anfrage an:

  • Rissprüfung,
  • Ultraschallprüfung
  • Röntgenprüfung
  • Kerbschlagprüfung, usw.

Letztere Tests können bei einem unabhängigen Materialprüflabor durchgeführt werden, das das größte unabhängige Materialprüflabor in Ungarn ist und sich auch im Csepel-Industriegebiet befindet.

Die einwandfreie Materialqualität unseres Lamellen- und Sphärogusswerkstoffes ist seit 2011 durch Germanischer Lloyd zertifiziert.

Széchenyi 2020